1962 gründete Hans Herren als gelernter Stempelmacher – ein Mischberuf aus Schriftsetzer und Galvaniseur – in Nidau sein eigenes Offizin.

Zuerst als Einmann-Betrieb tätig, gliederte er bereits fünf Jahre später, in Gemeinschaft mit einem Kompagnon aus der grafischen Branche, der Stempelfabrikation einen Satzservice an.
Nachdem 1995 die Firma in grössere Lokalitäten an der heutigen Adresse umzog, benutzte Hans Herren die Gunst der Stunde und erweiterte die Firma mit einer – nach modernsten Gesichtspunkten ausgerüsteten – Druckerei mit Offset- und Digitaldruck.

Zu gleicher Zeit regelte er die Nachfolge. Sein Sohn Sascha, gelernter Offsetdrucker, trat in das Unternehmen ein und führt heute die Herren Print AG.

2009 ein weiterer Meilenstein in unserer Geschichte. In der Druckvorstufe wird eine CTP-Anlage der Marke Suprasetter der Firma Heidelberg in Betrieb genommen. Die Zeit der Offsetfilme gehört der Vergangenheit an.

2010 folgt der logische Erneuerungsschritt in der Druckerei. Die neue Speedmaster 52, die erste 4-farbenmaschine im Hause Herren, wird mit Erfolg in Betrieb genommen.

2012 werden in der Druckvorstufe 4 neue iMac mit den neusten Programmen eingeführt.
Seit Januar 2013 produzieren wir erfolgreich auf unserer neuen Digitaldruckmaschine Infotec Pro C651EX.